NOTFALL BERATUNG: 0800 22 666 506​

Exklusive Angebote

Gewalt im Alltag_Hilfstelefonnummern.pdf

Agenda_Gewalt in der Pflege_26.03.2021.pdf

Agenda_Gewalt am Arbeitsplatz_27.03.2021.pdf

Agenda_Theatherstück "Body Rule"_25.03.2021.pdf

Visitenkarte

Seien Sie gespannt!

In wenigen Minuten startet der nächste Programmpunkt!

Lassen Sie uns loslegen!

Klicken Sie hier, um zu Ihrem nächsten Programmpunkt zu gelangen

Hoppla, Ihre Internetverbindung scheint unterbrochen zu sein. Bitte laden Sie diese Webseite neu.

Datenschutz

§ 1  Allgemeine Informationen

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Im Folgenden informieren wir Sie i.S.d Art. 13 DS-GVO über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Webseite. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Ihre Daten werden zu verschiedenen Zwecken erhoben. Eine Beschreibung dieser Zwecke, der jeweiligen Datenkategorien, der Betroffenenkategorien, der Rechtsgrundlage sowie weitere Informationen finden Sie unter § 2 dieser Datenschutzerklärung.

2. Verantwortlicher

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DS-GVO ist der Auftraggeber der Veranstaltung. Die verantwortliche Stelle ist:

Karin und Walter Blüchert Gedächtnisstiftung
c/o ASG │Asche Stein Glockemann Verstl Wiezoreck
Am Sandtorkai 76, 20457 Hamburg

 

Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie über die folgende E-Mail-Adresse:

vorstand@kwb-stiftung.de

3. Auftragsverarbeiter

Das Veranstaltungsportal smartdigital24.de wird durch die nachfolgenden Auftragsverarbeiter bereitgestellt:

smart and more GmbH

Oehleckerring 28-30

22419 Hamburg

Deutschland

 

Micecloud Solutions GmbH (Tochtergesellschaft der smart and more GmbH)

Oehleckerring 28-30

22419 Hamburg

Deutschland

 

Den Datenschutzbeauftragten des Auftragnehmers erreichen Sie über die folgenden Kontaktdaten:

 

Mag. Jur. Djoko Lukic (datenschutzbuero.hamburg)

Telefon: +49 (0)40 - 414 313 070

E-Mail: sam@datenschutzbuero.hamburg

Webseite: https://datenschutzbuero.hamburg

 

4. Aufsichtsbehörde

Die Aufsichtsbehörden sind über die folgenden Kontaktdaten erreichbar:

Baden-Württemberg

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg

Königstraße 10a - 70173 Stuttgart

Telefon: 07 11/61 55 41-0 - Telefax: 07 11/61 55 41-15

E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de - Website: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

 

Bayern

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Promenade 18 - 91522 Ansbach

Telefon: 0981/180093-0 - Telefax: 0981/180093-800

E-Mail: poststelle@lda.bayern.de - Website: https://www.lda.bayern.de

 

Berlin

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Friedrichstraße 219 - 10969 Berlin

Telefon: 030/13 889-0 - Telefax: 030/215-5050

E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de - Website: https://www.datenschutz-berlin.de

 

Brandenburg

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht

Stahnsdorfer Damm 77 - 14532 Kleinmachnow

Telefon: 03 32 03/356-0 - Telefax: 03 32 03/356-49

E-Mail: poststelle@lda.brandenburg.de - Website: https://www.lda.brandenburg.de

 

Bremen

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

der Freien Hansestadt Bremen

Arndtstraße 1 - 27570 Bremerhaven - Telefon: 0421/361-2010

Telefax: 0421/496-18495

E-Mail: office@datenschutz.bremen.de - Website: https://www.datenschutz.bremen.de

 

Hamburg

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Ludwig-Erhard-Str. 22, 7.OG - 20459 Hamburg

Telefon: 040/428 54 4040 - Telefax: 040/428 54 4000

Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de - Website: https://www.datenschutz.hamburg.de

 

Hessen

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Gustav-Stresemann-Ring 1 - 65189 Wiesbaden

Telefon: 06 11/140 80 - Telefax: 06 11/14 08-900

E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de - Website: https://www.datenschutz.hessen.de

 

Mecklenburg-Vorpommern

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Mecklenburg-Vorpommern

Lennéstraße 1, Schloss Schwerin - 19053 Schwerin

Telefon: 0385/59494-0 - Telefax: 0385/59494-58

E-Mail: info@datenschutz-mv.de - Website: https://www.datenschutz-mv.de

 

Niedersachsen

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

Prinzenstr. 5 - 30159 Hannover

Telefon: 05 11/120-45 00 - Telefax: 05 11/120-45 99

E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de - Website: https://www.lfd.niedersachsen.de

 

Nordrhein-Westfalen

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestraße 2-4 - 40213 Düsseldorf

Telefon: 0211/38424-0 - Telefax: 0211/38424-10

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de - Website: https://www.ldi.nrw.de

 

Rheinland-Pfalz

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz

Hintere Bleiche 34 - 55116 Mainz

Telefon: 061 31/208-24 49 - Telefax: 061 31/208-24 97

E-Mail: poststelle@datenschutz.rlp.de - Website: https://www.datenschutz.rlp.de

 

Saarland

Unabhängiges Datenschutzzentrum Saarland

Fritz-Dobisch-Straße 12 - 66111 Saarbrücken

Telefon: 06 81/947 81-0 - Telefax: 06 81/947 81-29

E-Mail: poststelle@datenschutz.saarland.de - Website: https://www.datenschutz.saarland.de

 

Sachsen

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte

Devrientstraße 5 - 01067 Dresden

Telefon: 03 51/85471 101 - Telefax: 03 51/85471 109

E-Mail: saechsdsb@slt.sachsen.de - Website: https://www.saechsdsb.de

 

Sachsen-Anhalt

Landesbeauftragter für den Datenschutz Sachsen-Anhalt

Leiterstraße 9 - 39104 Magdeburg

Telefon: 03 91/818 03-0 - Telefax: 03 91/818 03-33

E-Mail: poststelle@lfd.sachsen-anhalt.de - Website: https://datenschutz.sachsen-anhalt.de

 

Schleswig-Holstein

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein

Holstenstraße 98 - 24103 Kiel

Telefon: 0431/988-1200 - Telefax: 0431/988-1223

E-Mail: mail@datenschutzzentrum.de - Website: https://www.datenschutzzentrum.de

 

Thüringen

Thüringer Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Häßlerstraße 8 - 99096 Erfurt

Telefon: 03 61/57 311 29 00 - Telefax: 03 61/57 311 2904

E-Mail: poststelle@datenschutz.thueringen.de - Website: https://www.tlfdi.de

 

5. Ihre Rechte

Ihnen stehen, soweit die jeweiligen gesetzlichen Anforderungen erfüllt wurden, die folgenden Rechte zu:

  • Sie haben nach Art. 15 DS-GVO ein Recht auf Auskunft, ob und welche Daten von Ihnen durch uns oder unsere Vertragspartner gespeichert bzw. verarbeitet werden.
  • Sie können nach Art. 16 DS-GVO eine Berichtigung Ihrer Daten verlangen.
  • Ihnen steht nach Art. 17 DS-GVO ein Löschanspruch zu, soweit keine rechtlichen Verpflichtungen die weitere Speicherung erforderlich machen.
  • Zudem können Sie, z.B. nach Art. 18 DS-GVO die Verarbeitung der Daten einschränken, soweit u. A. die Richtigkeit der Daten bestritten wird, die Datenverarbeitung unrechtmäßig ist oder Sie Widerspruch nach Art. 21 DS-GVO gegen die Verarbeitung einlegen.
  • Im Weiteren steht Ihnen nach Art. 20 DS-GVO das Recht zu, die Daten in einer maschinenlesbaren Form zu erhalten.
  • Sie können die uns gegenüber ausgesprochenen Einwilligungen nach Maßgabe des Art. 7 III DS-GVO widerrufen. Der Widerruf hat zur Folge, dass die bis zum Zeitpunkt des Widerrufs durchgeführte Datenverarbeitung rechtmäßig ist.
  • Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.
  • Sie haben gem. Art. 21 I DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen.
  • Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen.

Bitte kontaktieren Sie im Fall eines Widerrufs bzw. eines Widerspruchs den Datenschutzbeauftragten unter den obig aufgeführten Kontaktdaten.

 

§ 2  Die Verarbeitung Ihrer Daten

1. Datenkategorien

Im Folgenden informieren wir Sie über die einzelnen Verarbeitungstätigkeiten. Die verarbeiteten Datenkategorien sind in die folgenden Kategoriegruppen zusammengefasst:

 

Logindaten: E-Mail-Adresse und Passwort, Zeitpunkt des Logins, Sitzungsdaten (Session ID)

Stammdaten: Anrede, Vorname, Nachname, Profilbild, Firma, Position

Kontaktdaten: E-Mail-Adresse, Telefonnummer

Produktdaten: Veranstaltungsname, Veranstaltungsdatum, etc.

Zugriffsprotokolle: genutzte Dienste/Webseiten, Zeitpunkt der Nutzung, vorheriger Webseitenbesuch, Bezeichnung des Computers, Browsertyp und -version, Betriebssystem und weitere zur technischen Umsetzung notwendige Daten.

 

Soweit weitere Datenkategorien verarbeitet werden, die nicht in den obigen Kategoriegruppen erwähnt wurden, werden diese in den jeweiligen Verarbeitungstätigkeiten einzeln genannt.

2. Besuch der Webseite

(1)    Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der nachfolgend beschriebenen Datenverarbeitung ist die Darstellung unserer Webseite und der darin vorhandenen Veranstaltungsangebote.

(2)   Datenverarbeitung

Bei einer informationsbezogenen Nutzung des Veranstaltungsportals erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unsere Server übermittelt. Verarbeitet werden die Daten aus der Kategoriegruppe „Zugriffsprotokolle“.

(3)   Weitergabe der Daten

Das Hosting realisieren wir durch einen technischen Dienstleister (Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen). Da der Dienstleister den Internetzugang bereitstellt und die Administration unserer Systeme übernimmt, findet eine Übermittlung Ihrer Daten an diesen Dienstleister statt. Die Datenschutzerklärung unseres Dienstleisters finden Sie unter folgendem Link: https://www.hetzner.com/de/rechtliches/datenschutz

Die Betreiber des Veranstaltungsportals erhalten aufgrund ihrer administrativen Funktion ebenfalls Zugang zu den verarbeiteten Daten.

(4)   Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der obigen Daten ist Art. 6 I lit. f) DS-GVO. Unsere berechtigten Interessen sind folgende:

  • die Sicherstellung eines möglichst fehlerfreien Systembetriebs,
  • die Analyse etwaiger Fehlerfunktionen sowie
  • die Optimierung der Inhalte zur benutzerfreundlichen Darstellung.

(5)   Speicherfrist

Die im Zuge dieser Maßnahmen erfassten Daten werden automatisiert gelöscht, soweit sie nicht mehr erforderlich sind.

(6)   Herkunft der Daten

Die verarbeiteten Daten werden von Ihnen bereitgestellt. 

 

3. Profil und Login

(1)   Zweck der Datenverarbeitung

Um Ihnen einen Zugang zu einer teilnahmebeschränkten Veranstaltung zu gewähren, erstellen und verwalten wir Ihre Zugangsdaten. Darüber hinaus können Sie Ihr eigenes Profil um weitere Informationen ergänzen, um den Kontakt zu anderen Teilnehmern zu verbessern.

(2)   Datenverarbeitung

Mit der Erstellung Ihres Logins werden die folgenden Datenkategorien verarbeitet: Logindaten, Stammdaten, Kontaktdaten und Produktdaten.

(3)   Weitergabe der Daten

Das Hosting realisieren wir durch einen technischen Dienstleister (Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen). Da der Dienstleister den Internetzugang bereitstellt und die Administration unserer Systeme übernimmt, findet eine Übermittlung Ihrer Daten an diesen Dienstleister statt. Die Datenschutzerklärung unseres Dienstleisters finden Sie unter folgendem Link: https://www.hetzner.com/de/rechtliches/datenschutz

Die Betreiber des Veranstaltungsportals erhalten aufgrund ihrer administrativen Funktion ebenfalls Zugang zu den verarbeiteten Daten.

(4)   Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage ist nach Art. 6 I lit. b) DS-GVO die Erfüllung unseres Vertrages über die Planung, Organisation und Durchführung der Veranstaltung.

(5)   Speicherfrist

Die Daten werden gelöscht, soweit sie zur Zweckerfüllung nicht mehr erforderlich sind. Die Löschung erfolgt spätestens 14 Tage nach Beendigung der Veranstaltung.

(6)   Herkunft der Daten

Die verarbeiteten Daten werden von Ihrem Arbeitgeber oder Ihnen bereitgestellt.

4.     Teilnehmerliste und digitale Visitenkarten

(1)   Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Datenverarbeitung ist die Vernetzung der Teilnehmer mit den Handelsvertretern des Veranstalters zur Ermöglichung einer gegenseitigen Kontaktaufnahme.

(2)   Datenverarbeitung

Den Handelsvertretern werden die Stamm- und Kontaktdaten der Veranstaltungsteilnehmer bereitgestellt, mit denen bereits eine Kundenbeziehung besteht.

(3)   Weitergabe Ihrer Daten

Das Hosting realisieren wir durch einen technischen Dienstleister (Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen). Da der Dienstleister den Internetzugang bereitstellt und die Administration unserer Systeme übernimmt, findet eine Übermittlung Ihrer Daten an diesen Dienstleister statt. Die Datenschutzerklärung unseres Dienstleisters finden Sie unter folgendem Link: https://www.hetzner.com/de/rechtliches/datenschutz

Die Betreiber des Veranstaltungsportals erhalten aufgrund ihrer administrativen Funktion ebenfalls Zugang zu den verarbeiteten Daten.

(4) Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung ist zur Wahrung des berechtigten Interesses der verantwortlichen Stelle gem. Art 6 I lit. f) DS-GVO notwendig. Das berechtigte Interesse ist hierbei die Vermarktung der eigenen Produkte.

(5) Speicherfrist

Die Daten werden gelöscht, soweit sie zur Zweckerfüllung nicht mehr erforderlich sind.

(6) Herkunft der Daten

Die verarbeiteten Daten werden von Ihrem Arbeitgeber oder Ihnen bereitgestellt.

5. Datenverarbeitungen zu Zwecken der Kommunikation (Okomo)

(1)  Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Datenverarbeitung ist die Bereitstellung einer Kommunikationsplattform.

(2)  Datenverarbeitung

Beim Betrieb der Kommunikationslösung „Okomo“ werden sämtliche Daten verarbeitet, die von den Teilnehmern kommuniziert werden.

(3)  Weitergabe der Daten

Die Daten werden an den Betreiber (Okomo) der Infrastruktur des Auftragsverarbeiters (§ 1 Nr. 3) übermittelt. Es ist möglich, dass Mitarbeiter von Okomo im Rahmen der Fehleranalyse von den Daten Kenntnis nehmen können.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie unter dem folgenden Link https://okomo.com/datenschutzerklaerung/

(4)  Rechtsgrundlage

Sofern die Datenverarbeitung im vertraglichen Zusammenhang zu unseren Waren und Dienstleistungen steht, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 I lit. b) DS-GVO.

(5)  Speicherfrist

Eine Löschung der Daten kann sowohl durch den Veranstalter oder automatisiert erfolgen. Die automatisierte Löschung erfolgt 1 Jahr nach der Veranstaltung.

(6)  Herkunft der Daten

Die verarbeiteten Daten werden von Ihnen bereitgestellt.

 

6.  Teilnehmer-Chat

(1)   Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung wird durchgeführt, um Ihnen die Kommunikation mit anderen Teilnehmern zu ermöglichen.

(2)   Datenverarbeitung

Beim Betrieb des Chat-Systems werden sowohl die Daten erhoben, die zur Durchführung der Kommunikation (z.B. Name etc.) notwendig sind, als auch die Kommunikationsinhalte.

(3)   Weitergabe der Daten

Das Hosting realisieren wir durch unseren technischen Dienstleister (Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen). Da der Dienstleister den Internetzugang bereitstellt und die Administration unserer Systeme übernimmt, findet eine Übermittlung Ihrer Daten an diesen Dienstleister statt. Die Datenschutzerklärung unseres Dienstleisters finden Sie unter folgendem Link: https://www.hetzner.com/de/rechtliches/datenschutz

(4)   Rechtsgrundlage

Sofern die Datenverarbeitung im vertraglichen Zusammenhang zu unseren Waren und Dienstleistungen steht, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 I lit. b) DS-GVO.

(5)   Speicherfrist

Die Daten werden gelöscht, soweit sie zur Zweckerfüllung nicht mehr erforderlich sind, spätestens 14 Tage nach Ende der Veranstaltung.

(6)   Herkunft der Daten

Die verarbeiteten Daten werden von unserem Kunden, dem Veranstalter, zur Verfügung gestellt (Name, etc.) oder stammen direkt von Ihnen (Kommunikationsinhalte).

 

7. Darstellung des Livestreams (Vimeo)

(1)  Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Datenverarbeitung ist die Darstellung des Livestreams.

(2)  Datenverarbeitung

Die Livestream kann auf Webseite wiedergegeben werden. Die hierbei verarbeiteten Daten sind die Zugriffsdaten, die auch bei der Darstellung der Webseite erfasst werden.

(3)  Weitergabe Ihrer Daten

Wenn Sie sich vor der Nutzung des Veranstaltungsportals bei Vimeo eingeloggt haben, speichert Vimeo die Wiedergabe der Videoinhalte in Ihrem Vimeo-Benutzerprofil.

Vimeo garantiert durch die Vereinbarung von EU-Standardvertragsklauseln ein angemessenes Datenschutzniveau gem. Art. 46 II lit. c) DS-GVO. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie unter dem folgenden Link:

https://vimeo.com/privacy

(4) Rechtsgrundlage

Die Daten werden aufgrund des mit Ihnen geschlossenen Vertrages über die Teilnahme an der Veranstaltung gem. Art 6 I lit. b) DS-GVO verarbeitet.

(5) Speicherfrist

Die Daten werden gelöscht, soweit sie zur Zweckerfüllung nicht mehr erforderlich sind.

(6) Herkunft der Daten

Die verarbeiteten Daten werden von Ihnen bereitgestellt

 

§ 3  Analyse der Webseitennutzung mittels Matomo

(1)   Zweck der Verarbeitung

Wir nutzen Matomo, um die Attraktivität der Veranstaltungsangebote zu messen. 

(2)   Datenverarbeitung

Matomo speichert in „Cookies“ Ihr Webseitennutzungsverhalten. Dieses ergibt sich aus der Verarbeitung der folgenden Daten:

  • IP-Adresse
  • Name, Vorname
  • Email-Adresse
  • Die Dauer der Verweildauer auf einzelnen Seiten bzw. Austellerbereichen.

(3)   Weitergabe der Daten

Die Informationen werden in den von uns eingesetzten Servern gespeichert. Eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt.

(4)   Verhinderung der Verarbeitung

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

(5)   Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Ihre Einwilligung gem.  Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO.

(6)   Speicherfrist

Die Daten werden spätestens 14 Tage nach der Veranstaltung gelöscht.

 

§ 4  Eingesetzte Cookies

1.  Was sind Cookies?

Cookies sind Dateien, die von Webseiten, wie z.B. unserer Webseite, in Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können Informationen zu der Nutzung der Webseite enthalten. Cookies werden z.B. genutzt, um Loginvorgänge zu speichern. So müssen Sie sich nach einem durchgeführten Login beim erneuten Besuch der Webseite nicht erneut authentifizieren.

2.  Was sind transiente Cookies?

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

3.  Was sind persistente Cookies?

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

4.  Ablehnen und Löschen von Cookies

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Des Weiteren können Sie die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

5.  Im Einsatz befindliche Cookies

Nachfolgend erhalten Sie eine tabellarische Übersicht über die eingesetzten Cookies:

Domain

Name des Cookies

Zweck des Cookies

Lebensdauer des Cookies

https://smartdigital24.com/de/event/gewalt-im-alltag_/

csrftoken

Sicherheit

24h nach Ende der Veranstaltung

https://smartdigital24.com/de/event/gewalt-im-alltag_/

sessionid

Sitzungs-ID

24h nach Ende der Veranstaltung

 

§ 5  Verschlüsselung

Um unberechtigte Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten zu verhindern, wird die Verbindung zu unserer Webseite per TLS-Technik verschlüsselt.